Themenspecial Muskelkater

Massage gegen Muskelkater

Ein Muskelkater kann entstehen, wenn die empfindlichen Fasern der Muskulatur auf ein Übermaß beansprucht werden. Besonders nach sportlichen Betätigungen können Muskelkater, aber auch Zerrungen oder Rückenschmerzen auftreten. Eine starke körperliche Anstrengung oder einseitige Belastung begünstigen den Muskelkater. Auf diese Überanstrengung reagieren die Muskelfasern sehr empfindlich. Reißen sie Muskelfasern äußern sich die Schmerzen schließlich als Muskelkater.

Übersicht

Muskelkater: Mann fasst sich an Schulter

Sicher ist Ihnen der Muskelkater vertraut: Sie haben sich sportlich betätigt oder mussten während Ihrer Arbeit oder in der Freizeit eine besondere körperliche Anstrengung auf sich nehmen. Am nächsten Tag stellen Sie fest, dass jede Bewegung schmerzt. Vom Muskelkater sind häufig die Gliedmaßen betroffen. Aber auch in den Bauchmuskeln oder in der Schulter kann das Phänomen auftreten. …

Alle Beiträge

Bewerten Sie diesen Artikel